www.aktiv-in-jedem-alter.de | Ausdruck vom 28.05.2017 02:56

Das Leben nach Schlaganfall meistern – Ein Unterstützungsangebot für pflegenden Angehörige im Großraum Stuttgart

Für die meisten Schlaganfallbetroffenen beginnt nach der Rehabilitation ein neues Leben im alten Umfeld. Nicht selten sind die Betroffenen selbst in grundlegenden Dingen des täglichen Lebens auf Hilfe angewiesen.

In Deutschland werden ca. 1.5 Millionen Pflegebedürftige zu Hause betreut. Für die meisten Angehörigen ist es eine Selbstverständlichkeit, dass sie dem Partner, dem Vater oder der Mutter im Falle einer Pflegebedürftigkeit beistehen. Nicht selten übernehmen sie diese Aufgabe neben ihrer eigenen Erwerbstätigkeit oder Familie. Oft bedeutet die Pflegebedürftigkeit eines Familienmitglieds nicht nur, dass Zeit, Energie und körperlicher Einsatz für die Pflege notwendig sind. Sie müssen erleben, wie sich die Betroffenen manchmal in ihrer Persönlichkeit verändern, nicht mehr richtig sprechen können oder Probleme mit dem Gedächtnis haben. Eine solche Aufgabe kann auf Dauer sehr belastend sein.

Viele Angehörige müssen häufig eigenen grundlegende Wünsche und Bedürfnisse zurückstellen, weil sie Tag und Nacht für den Schlaganfallbetroffenen zur Verfügung stehen wollen. Längerfristig ist dabei oft die eigenen Gesundheit gefährdet. Aggressive Gefühle und Spannungen in der Familie sind in diesem Zusammenhang keine Seltenheit. In solchen Überlastungssituationen fühlen sich pflegende Angehörige oft niedergeschlagen, hilflos und allein gelassen.

In dem von den Pflegekassen geförderten Projekt wollen wir pflegenden Angehörige in der Bewältigung ihrer Pflegeaufgaben über ein Jahr unterstützen. Ein neuer Ansatz der Beratung soll auf seinen Nutzen überprüft werden. Die durch das Projekt gewonnenen Erkenntnisse sollen in Zukunft die häusliche Versorgung von Schlaganfall-Betroffenen verbessern.

Die Vorträge der Abschlussveranstaltung "Kognitiv-verhaltenstherapeutische Ansätze in der Pflegeberatung" vom 17. November in Berlin finden Sie »hier.  

Ihr Ansprechpartner ist: 

Dipl.-Psych. Klaus Pfeiffer

klaus[dot]pfeiffer[at]rbk[dot]de
Tel.: +49/(0)711 8101-2232

Robert-Bosch-Krankenhaus
Klinik für Geriatrische Rehabilitation

Auerbachstraße 110, 70376 Stuttgart

Empfehlen Sie uns weiter!

Hier können Sie bequem einen Link auf unsere Seiten verschicken:

»Diese Seite verschicken

Sitemap

»Eine Übersicht über die Inhalte der Website „Aktiv in jedem Alter“